HCinema Logo
Home Rechtliches Impressum / Kontakt Statistik Händler Einstellungen   Log in     
Projektor Technik Suche

---------- HCinema Händler ----------


Bild
Benq MP623
Bild Benq MP623
Kunden Bewertung
4.3 von 5
Sterne
aus
4 Bewertungen
Bewertung schreiben.
UVP Preis
Projektionssystem   1 x 0,55" DLP Chip
Ansi-Lumen 2500
Kontrast 2500:1 full on/off
Schwarzwert 1.0000 min. Lumen
Offset -
Auflösung XGA 1024 x 768
786.432 Pixel
SXGA 1280 x 1024 komprimiert
Wiedergabesignale PAL, SECAM, NTSC, HDTV 720p, 1080i, 1080p EDTV 480p, 576p
Einsatzgebiet Standard-Portabel
Lampe
200W 226,97 € Lampe bestellen
Artikel Nr.: 5J.Y1E05.001
Lampenlebensdauer 3000 Std. 4000 Std. im Eco Mode
Betriebskosten
| günstigteuer |
1
 7% / 0.08 €
360 - 400 cm





Lux: 833 Lux
Raumlicht max.: 167 Lux
Candela pro m²: 264 cd/m²
Foot-Lamberts: 77 fL


4/3 Leinwandbreite: cm
???            Leinwand: Gain
Focus manuell
Zoom manuell 1.1
Objektiv F=2,4-2,48 f=20,7-22,8 mm
Projektionsverhältnis 1.8-2.0:1 ansehen
Audio 1 x 2W
Anschlüsse HDMI in
D-sub 15 pin in und out
S-Video in
Cinch Video in
Mini jack Audio in
RS232C Din 9 pin in
Deckenmontage Ja
Stromverbrauch 285W
Maße BxHxT 239 x 106,3 x 251 mm (9,4"x4,2"x9,9") 6.36 L/dm³
Betriebsgeräusch 31 / 26 dB im Eco Mode
Gewicht 2,5 kg / 5,51 lbs.
Keystone-Korrektur -

Ausleuchtung -
Frequenz H-sync: 31-82 kHz
V-sync: 48-85 Hz
Foot-Lamberts 77 fL / max. 435 cm Bildbreite
Candela pro m² 269.5 cd/m²
Ausstattung (Extras) Full HD 1080P kompatibel
Freeze
Blank (Schwarzbild Taste)
Tafel Modus
Eco Mode
Kensington Slot
sRGB
Passwortschutz
BrilliantColor™
Digital Zoom
Garantie 3 Jahre
Im Vergleich
Ansi-Lumen:
34 Gewicht:
97
Kontrast:
1 dB:
67
Schwarzwert:
96 Stromverbra.:
97
Bild Gesamtpunkte:44 Projektor Gesamtpunkte:87
Beliebtheit Top 100
26 Beliebtheitspunkte 27 Beliebtheitspunkte 32 Beliebtheitspunkte 6 Beliebtheitspunkte 21 Beliebtheitspunkte 15 Beliebtheitspunkte
Punkte:
15
Platz: 45 (Von: 5608)
Im Test -
Zu beachten -
Optional
Lampe5J.Y1E05.001226,97 €
Fernbedienung5J.J9V06.001 / RCX02246,40 €
Baujahr 2008 Nicht aktuelles Modell // Letzte Daten Änderung: 2013-03-27
Daten Reparatur Werkstatt
Benq Kontakt
Prospekt deutsch
Prospekt englisch
Prospekt englisch
Pressemitteilung deutsch
Bedienungsanleitung deutsch (2.5 MB)
Bedienungsanleitung englisch (2.16 MB)

Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623 Projektor Benq MP623

Händler Angebote

Autor: D 26.03.13 Meinung schreiben.
5 Sterne Fernseher
Wie kann man es an einer fernseher Anschließen ??
Autor: ThePresenter 25.04.09 Meinung schreiben.
4.8 Sterne Sehr guter Einsteigsbeamer zum vernünftigen Preis, kaum Nachteile
Hallo,

erstmal muss ich ein paar Kommentare meines Vorredners richtig stellen:

@dominator:

Bitte erstmal informieren, bevor man schreibt. Auf dieser Seite in der Rubrik "Technik und Beratung" sind sehr ausführliche Infos zu lesen.
Dort wird unter anderem erklärt, das DLP-Beamer auf Grund ihres Farbrades, das mit 3600 U/min dreht, Prinzipbedingt nur 60 hz zeigen kann!!! Mehr geht von der Technik her nicht bzw. wird runtergerechnet. Warum also sollte das ein Nachteil sein? Das weiß man auch schon vor dem Kauf, wenn man sich informiert. Außerdem haben ALLE DLP-Beamer diese Bildrate. Wozu braucht man auch mehr? Das menschliche Auge nimmt ab 30hz kein Flimmern mehr wahr. Mein Gerät flimmert jedenfalls überhaupt nicht.

Der Zweite Punkt, der so nicht stimmt: Der von dir genannte "screen-door-effekt" oder um ein schönes deutsches Wort zu benutzen, der Fliegengitter-Effekt, ist IMMER vorhanden, selbst bei teuren LCOS-Beanern. Das als Nachteil zu werten, zeugt von Unkenntnis der Technik. Der FG-Effekt ist bei DLP-Beamern schon deutlich kleiner als bei LCD-Beamern. Bei mir ist das Raster recht klein, ich erkenne es nur, wenn ich ganz nah an das Bild gehe. Ab ca. 2m ist nichts mehr davon zu sehen. Auch ist es nicht Orange, wie von dir behauptet. Bei mir ist es grau/schwarz, die Farbe der unbeleuchteten Wand dahinter eben. Vieleicht hast du auf ne Orange Wand projiziert? Und wer sitzt schon 2m nah vorm Beamer? also ich nicht, sondern etwa im gemütlichen Couch-Abstand von 4-5m.

Nun zu meiner eigentlichen Bewertung: Der Beamer ist hervorragend für versch. Zwecke geeignet und bietet für seinen Preis(ich habe 460€ bezahlt) viel. Er hat wirklich sehr gute Farb/Kontrast einstellungen mit einige vorinstallierten Profilen. Sehr praktisch, wenn man zwischen Film unt Präsentation umstellt. Ein klick, und das Bild ist top. Keine nervige Einstellerei mit Helligkeit/Kontrast. Desweiteren hat er einige Pluspunkte, die in der Preisklasse nicht selbstverständlich sind:

1. Der Beamer bietet ein sRGB-Farbprofil, was bei entsprechendem Monitorprofil auf dem Rechner wirklich natürliche und kräftige Farben zaubert.
2. Der Kontrast ist mit 2500:1 schon enorm hoch, viele normale TFT-monitore haben Weniger. z.B. wirkt mein Laptop-Bildschirm gegen den Beamer regelrecht flau und fade.
3. Der Beamer ist wirklich schön leise. Im normalen Modus ist zwar ein gut vernehmbares Rauschen zu hören, aber ohne störende hochfrequente Anteile. Bei einem Film trotzdem nur bei sehr leisen Scenen hörbar. Im Eco-Mode quasi unhörbar. Testweise in der Küche aufgebaut, war das Gluckern und surren meines Einbaukühlschranks lauter als der Beamer!!!

Nachteile:
1. Bei meinem Gerät war am Bildrand rundrum ein etwa 1-2 Pixel breiter grün-blauer Streifen zu sehen. Stört aber wenig und kann bei entsprechender Leinwand mit schwarzem Rahmen ausgemerzt werden.
2. Der Zoom kam mir recht klein vor, viel Spielraum hat man da nicht. Kann aber sein, das da andere Beamer nicht besser sind. Die Optik ist neben der Lampe und dem DLP-Chip eins der teuersten Bauteile des Beamers, also wen wunderts bei dem Preis.

Den Preis muss IMHO in der Bewertung einbeziehen, und für den Preis ist das Gerät sehr gut. Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung. Geeignet für Home-Cinema und auch Präsentationen.

Autor: TBH 06.03.09 Meinung schreiben.
3.8 Sterne Bild Ruckelt..
HeY, ich habe mir diesen Beamer zugelegt. Bin mit allem zufrieden , jedoch wenn ich einen Film bzw TV schaue und der Film bekommt eine Zeitlupenfrequenz und die Kamera bewegt sich ruckelt das Bild. Es liggt nicht an der Übertragungsquelle (receiver,dvd) . Schnelle Szenen wie Verfolgungsjagten werden flüssig übertragen.
Die die auch einen solchen Beamer besitzen, ist das bei euch auch so ? Oder ist meiner defekt ?

Vielen Dank für Antworten
MFg
Autor: dominator 15.10.08 Meinung schreiben.
3.8 Sterne Screen-Door-Effekt
Haben uns kürzlich den BenQ MP623 gekauft.
Leider ist hier deutlich ein Screen-Door-Effekt zu sehen. Zwischen den einzelnen Pixeln erkennt man noch aus 2-3 Metern Entfernung ein orangenes Raster.
Daher deutlicher Punkteabzug.
Ansonsten ist das Bild des Beamers in Ordnung.
Wünschenswert wäre, dass automatisch das Bild mit 85Hz statt 59Hz angesteuert wird.
Ich habe mir nun in der Grafikkarte ein Profil angelegt mit allen nötigen Bildoptimierungen.
Mit dessen Hilfe werden nun mit wenigen Klicks von der Grafikkarte aus die richtigen Bildeinstellungen übernommen.
Ohne dieses Profil sind Umstellungen im Beamermenü nötig, z.B. eine Phasenkorrektur, ohne welche das Bild sonst ordentlich flimmert.
Qualitativ kann der Beamer nicht mit unserem alten Infocus LP70 mithalten. Hier waren weder Profileinstellungen nötig noch ein Screen-Door-Effekt zu sehen.
Allerdings hatte dieser auch den zwei bis dreifachen Preis.

Für etwas über 500€ spielt der BenQ doch in einer anderen Liga.
Im Gegensatz zum Acer P1265 (2 Jahre) gibt BenQ 3 Jahre Garantie.
Das war letztlich das entscheidende Kriterium.

Kurz:
- Screen-Door-Effekt
- Bildoptimierung nötig (z.B. Phasenkorrektur)

+ im Eco-Modus nur 26dB und 4000h Lampenlebensdauer
+ Nachfolgekosten gering: 3 Jahre Garantie und günstige Lampenkosten
+ Kontrast und ANSI-Lumen in Ordnung