HCinema Logo
Home Rechtliches Impressum / Kontakt Statistik Händler Einstellungen   Log in     
Projektor Technik Suche

---------- HCinema Händler ----------


Bild
Acer XD1250/P/D
ACER XD1250P | ACER XD1250D
Bild Acer XD1250/P/D
Kunden Bewertung
4.2 von 5
Sterne
aus
4 Bewertungen
Bewertung schreiben.
UVP Preis
Projektionssystem   1 x DLP Chip
Ansi-Lumen 2100
Kontrast 2200:1 full on/off
Schwarzwert 0.9545 min. Lumen
Offset 65% ansehen
Auflösung XGA 1024 x 768
786.432 Pixel
SXGA 1280 x 1024 komprimiert
Wiedergabesignale PAL, SECAM, NTSC, HDTV 720p, 1080i, EDTV 480p, 576p
Einsatzgebiet Standard-Portabel
Lampe
180W 144,22 € Lampe bestellen
Artikel Nr.: EC.J2101.001
Lampenlebensdauer 2000 Std.
Betriebskosten
| günstigteuer |
1
 7% / 0.08 €
387 - 426 cm





Lux: 700 Lux
Raumlicht max.: 140 Lux
Candela pro m²: 223 cd/m²
Foot-Lamberts: 65 fL
98 cm


4/3 Leinwandbreite: cm
???            Leinwand: Gain
Focus manuell
Zoom manuell 1,1
Objektiv F=2,35-2,47 f=21,83-23,81 mm
Projektionsverhältnis 1.937-2.129:1 ansehen
Audio -
Anschlüsse DVI mit HDCP
D-sub 15pin in und out
S-Video in
Cinch Video in
USB
Deckenmontage Ja
Stromverbrauch 243W / 14W stamdby
Maße BxHxT 230 x 122,8 x 238 mm (9,1"x4,8"x9,4") 6.68 L/dm³
Betriebsgeräusch 32dB
Gewicht 2,17 kg / 4,78 lbs.
Keystone-Korrektur Vert.: +/-16°  
Key: 209 cm
Key: 13 cm

Ausleuchtung 90%
Frequenz H-sync: 31,5-100 kHz
V-sync: 56-85 Hz
Foot-Lamberts 65 fL / max. 399 cm Bildbreite
Candela pro m² 227.5 cd/m²
Ausstattung (Extras) Freeze
Kensington Slot
sRGB
Gamma-Korrektur
Passwortschutz
Optional W-Lan Netzwerk kompatibel.
Digital Zoom
5 Segmente Farbrad..
Garantie 2 Jahre
Im Vergleich
Ansi-Lumen:
28 Gewicht:
98
Kontrast:
1 dB:
63
Schwarzwert:
96 Stromverbra.:
98
Bild Gesamtpunkte:42 Projektor Gesamtpunkte:86
Beliebtheit Top 100
9 Beliebtheitspunkte 11 Beliebtheitspunkte 4 Beliebtheitspunkte 3 Beliebtheitspunkte 11 Beliebtheitspunkte 11 Beliebtheitspunkte
Punkte:
11
Platz: 507 (Von: 6281)
Im Test -
Zu beachten -
Baujahr 2006 Nicht aktuelles Modell // Letzte Daten Änderung: 2013-06-19
Daten Reparatur Werkstatt
Acer Webseite
Prospekt deutsch
Prospekt Quick Start Guide
Bedienungsanleitung deutsch (4.06 MB)
Bedienungsanleitung englisch (6.99 MB)

Projektor Acer XD1250/P/D Projektor Acer XD1250/P/D

Händler Angebote

Autor: Christoph Helms 27.12.07 Meinung schreiben.
4.5 Sterne xd1250p
warum gibt es eigentlich so wenig testberichte zu diesem beamer im netz?
Dafür gibt es doch eigentlich gar keinen grund:
der dlp beamer hat eine native auflösung von 1024x768, jede menge ansi lumen und ist im vergleich mit anderen geräten dieser kategorie wesentlich günstiger!
nun hab ich den beamer seit einer woche im einsatz. bislang besass ich einen nec 47vt.
im vergleich zum nec (der inzwischen 350 euro kostet) hat der acer deutliche vorteile:
- der schwarzwert bei dlp ist sehr gut (regenbogeneffekt fällt normalerweise nicht auf)
- das bild is sehr hell und die farbdarstellung gut
- durch die höhere native auflösung von 1024x768 (satndart in dieser preiskategorie ist 800x600) fällt einem das bei lcd beamern typische gitternetz nicht mehr auf!

insgesamt bin ich mit dem beamer sehr zufrieden, der einzige schwachpunkt, der mir bislang aufgefallen ist, ist das ziemlich laute betriebgeräsuch von 32 db
da ich den beamer aber bald an die decke hängen werde und sowieso hauptsächlich filme auch mal gern etwas lauter schaue, fällt dieser schwachpunkt für mich nicht so sehr ins gewicht. bei business präsentationen könnte die geräuschentwicklung aber durchaus störend sein.
Autor: Uwe 23.11.07 Meinung schreiben.
3.8 Sterne Eine (meine) Meinung zu Acer XD 1150
Hallo Zusammen,

habe mir gerade einen Acer XD 1150 angeschafft, da ich aufgrund der guten Bewertungen ein gutes Gefühl hatte.

Nun, ich muss sagen dieser Beamer hat wirklich ein helles klares Bild, auch bei Tageslicht.
Eines empfinde ich jedoch als sehr störend. Wenn man ein Video oder eine DVD anschaut bzw. allgemein bewegte Bilder hat man den Eindruck, das das Bild nachzieht oder verwischt. Bei Zeichentrickfilmen ist dieser Effekt allerdings nicht zu erkennen.
Hatte vorher noch keinen DLP- Projektor, ist das vielleicht dieser Regenbogeneffekt?
Bei stehenden Bildern und Präsentationen ist das Gerät top. Alles glasklar und gestochen scharf. Ich würde aber diesen Projektor für das Heimkino nicht empfehlen.
Bin am überlegen, ob ich mir den XD 1250 oder XD1270 anschaffe. Hat jemand Erfahrungen damit und gibt es dieses "Nachziehen" bzw. Verwischen dort auch?

Viele Grüße
Autor: Winnie 16.11.07 Meinung schreiben.
4.8 Sterne Jan, ich denken wie Du !
Hallo Alle !

Habe mir am Anfang die gleichen Fragen gestellt wie Jan.
Ich glaube Leute die solch günstige Geräte kaufen wollen, googeln auch dementsprechend.
Da rücken dann meistens die 800x600 Projektoren ins Blickfeld.
Der XD1150 scheint mir bis auf die Auflösung baugleich oder zumindest ähnlich zu sein.
Mir kann niemand weimachen, das ein SVGA-Beamer ein besseres Bild projezieren kann, als ein XGA-Beamer.
Ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines XD 1250 und bin mehr als zufrieden. Ich muß allerding, zu meiner Schande, einräumen, keinen direkten Vergleich zu haben.
Am besten gefällt mir beim XD 1250 die kräftige, natürliche Farbdarstellung.
Wenn man bedenkt, wieviel man für einen Beamer ausgeben kann, was bitteschön kann man mit dem Kauf des Acer XD 1250 verkehrt machen ?

Cineastische Grüße aus Beamerland
Autor: Jan 14.11.07 Meinung schreiben.
3.8 Sterne Kann jemand was zu dem Gerät sagen?
Liebäugele mit dem Gedanken mir dieses Einsteigergerät anzuschaffen. Schaue ich mir die technischen Daten an, meine ich mit meinem Laien-Wissen hier auf ein Gerät mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis gestossen zu sein. Werte bezüglich Kontrast und Helligkeit scheinen zu stimmen, die Auflösung von 1024 x 768 scheint für den Preis auch recht ordentlich zu sein.
Möchte den Projektor mehr oder weniger allround einsetzen: TV, DVD, spielen, gelegentliches Surfen. HD-Wiedergabe ist für mich - momentan zumindest - eher noch zweitrangig; daher denke ich, das ich mit dem xd 1250 schon klar kommen.

Was mich allerdings ein wenig stutzig macht ist, dass der kleine Bruder xd 1150 - nach den technischen Daten zu urteilen - doch merklich schwächer auf der Brust sein müsste, jedoch im Ranking 5 Plätze weiter oben (nämlich auf Platz 1) positioniert ist. Den Forumsbeiträgen zu Folge muss es sich bei dem Gerät um eine kleine Wundermaschine handeln. In fast ausschließlich allen Beiträgen wird der \\"Kleine\\" durchweg gelobt. Zum 1250 jedoch hat hier noch niemand Stellung bezogen. Der preisliche Unterschied zwischen den beiden Geräten ist kaum erwähnenswert. Dennoch scheint sich nicht wirklich jemand für das Gerät mit der besseren Auslösung zu interessieren! Kann mir jemanden erklären warum? Gibt es eien triftigen Grund sich für den 1150 und nicht den 1250 zu entscheiden?

Über die eine oder andere Antwort würde ich mich sehr freuen!

Gruß, Jan