HCinema Logo
Home Rechtliches Impressum / Kontakt Statistik Händler Einstellungen   Log in     
Projektor Technik Suche

---------- HCinema Händler ----------


Bild
Acer PD120D
ACER PD120P | ACER PD120DP
Bild Acer PD120D
Kunden Bewertung
4.4 von 5
Sterne
aus
2 Bewertungen
Bewertung schreiben.
UVP Preis
899 € UVP
Projektionssystem   1 x 0,55" DLP Chip
Ansi-Lumen 2000 / 1500 im Eco Mode
Kontrast 2000:1 full on/off
Schwarzwert 1.0000 min. Lumen
Offset -
Auflösung XGA 1024 x 768
786.432 Pixel
SXGA 1280 x 1024 komprimiert
Wiedergabesignale PAL, SECAM, NTSC, HDTV 720p, 1080i, EDTV 480p, 576p
Einsatzgebiet Standard-Portabel
Lampe
200W UHP 170,19 € Lampe bestellen
Artikel Nr.: EY.J2201.007
Lampenlebensdauer 2000 Std. 3000 Std. im Eco Mode
Betriebskosten
| günstigteuer |
1
 7% / 0.09 €
390 - 426 cm





Lux: 667 Lux
Raumlicht max.: 133 Lux
Candela pro m²: 212 cd/m²
Foot-Lamberts: 62 fL


4/3 Leinwandbreite: cm
???            Leinwand: Gain
Focus manuell
Zoom manuell 1,10
Objektiv F=2,7-3,0 f=21,83-23,81 mm
Projektionsverhältnis 1.95-2.13:1 ansehen
Audio 1 x 2W mono
Anschlüsse DVI-I mit HDCP
D-sub 15pin in und out
S-Video in
Cinch Video in
USB
5V Trigger out
Mini Jack in
RS232C
Deckenmontage Ja
Stromverbrauch 253W
Maße BxHxT 230 x 123 x 238 mm (9,1"x4,8"x9,4") 6.73 L/dm³
Betriebsgeräusch 31 / 27 dB im Eco Mode
Gewicht 2,17 kg / 4,78 lbs.
Keystone-Korrektur Vert.: +/-16°  
Key: 112 cm

Ohne Offset

Key: 112 cm

Ausleuchtung 90%
Frequenz H-sync: 31,5-100 kHz
V-sync: 56-85 Hz
Foot-Lamberts 62 fL / max. 389 cm Bildbreite
Candela pro m² 217 cd/m²
Ausstattung (Extras) Freeze
Eco Mode
Kensington Slot
sRGB
Gamma-Korrektur
Fernbedienung mit Laserpointer
Digital Zoom
Garantie 2 Jahr
Im Vergleich
Ansi-Lumen:
26 Gewicht:
98
Kontrast:
1 dB:
67
Schwarzwert:
96 Stromverbra.:
98
Bild Gesamtpunkte:41 Projektor Gesamtpunkte:88
Beliebtheit Top 100
11 Beliebtheitspunkte 9 Beliebtheitspunkte 11 Beliebtheitspunkte 3 Beliebtheitspunkte 5 Beliebtheitspunkte 12 Beliebtheitspunkte
Punkte:
12
Platz: 638 (Von: 5792)
Im Test -
Zu beachten -
Baujahr 2006 Nicht aktuelles Modell // Letzte Daten Änderung: 2013-06-19
Daten Reparatur Werkstatt
Acer Webseite
Pressemitteilung deutsch
Bedienungsanleitung deutsch (8.66 MB)
Bedienungsanleitung englisch (1.41 MB)

Projektor Acer PD120D Projektor Acer PD120D Projektor Acer PD120D Projektor Acer PD120D

Händler Angebote

Autor: Steffan 17.10.08 Meinung schreiben.
5 Sterne Weil´s einfacher "Bulliger" aussieht!
Hallo, vor kurzem habe ich bei einem renommiertem Internetauktionshaus den Acer PD120D (im Nachfolgenden nur noch "das Lichtmonster") bestellt.

Schon das Auspacken ist eine wahre Freude. Der Beamer ist geschützt in der standardmäßig mitgelieferten Tragetasche verpackt, zusammen mit einer reichen Auswahl an Kabeln, an die so ziemlich jedes Gerät seinen Anschluss findet. Das Gerät macht einen wertigen Eindruck, alles wirkt gut verarbeitet und stabil. Die Installation ist denkbar einfach und erfordert, wenn überhaupt, nur einen kurzen Blick in die Schnellstartanweisung. Ausführliche Bedingungsanleitung liegt auf einer CD bei. Beamer positionieren, Kabel dran, einschalten, Ausgabegerät (DVD-Player, Konsole, Computer, etc.) starten. Das Gerät sucht das Eingangssignal automatisch, bei mehreren Quellen genügt ein Druck auf die Taste (Source).

Schon das erste Einschalten war eine reine Faszination. Nach dem Druck auf Power ertönt eine Startmelodie und ein gleißend heller Acer-Startbildschirm wird sichtbar (im Einstellungsmenü jederzeit änderbar). Dabei musste ich mich erstmal davon überzeugen, ob der Beamer überhaupt läuft, da er erschreckend leise ist. Die angegebenen 31dB klingen mehr als sie sind. Auch nach mehreren Stunden (8-9h) ununterbrochener Nutzung bleibt "das Lichtmonster" erfreulich leise. Dabei Zaubert er ein gestochen scharfes, kontrastreiches, helles Bild auf jede ebene und einigermaßen einfarbige Fläche. Selbst in einem taghell beleuchteten Raum ist das Bild gut sichtbar, im Ecomodus, reicht es, die Gardinen zu schließen. Dabei sinkt noch einmal der Lärmpegel, aus zwei Metern Entfernung oder mit leiser Geräuschkulisse ist das Gerät nicht mehr wahrnehmbar.

Die Konfiguration ist über das OSD (One Screen Display) einfach und schnell gemacht. Neben allerlei Sprachen ist auch Deutsch dabei. Die Trapezentzerrung (Keystonekorrektur) erfolgt digital über Fernbedienung oder den Tasten am Gerät. Zusätzlich hat man die Möglichkeit, verschiedene Farbprofile auszuwählen und ein eigenes zu erstellen. So kann man zum Beispiel Farbverfälschungen aufgrund der projizierten Fläche ausgleichen.

Ist dann endlich alles eingestellt und nach Wünschen konfiguriert, kann man sich über ein tolles Bild freuen. Der Beamer besitzt einen manuellen Zoom sowie Fokus um Größe und Schärfe einzustellen. Selbst bei großen Entfernungen zur Wand bleibt das Bild hell und scharf, maximal sollen 7,5m Bilddiagonale möglich sein, was ich jedoch noch nicht probiert habe. Ein kleines Manko fiel mir jedoch auf, was aber bei DLP-Beamern üblich ist: Auf hellen Flächen im Bild ist der typische Regenbogeneffekt sichtbar, wenn man die Augen schnell auf dem Bild bewegt. Dies stört mich jedoch kaum, da man es nach kurzer Zeit nicht mehr wirklich wahr nimmt.

Zum Schluss bleibt zu sagen, dass ich den Beamer absolut empfehlen kann, wenn man ein günstiges Gerät mit hoher Helligkeit, geringem Lärmpegel und gestochen scharfe Bilder für den Heimgebrauch sucht. Zumal die Ersatzlampen mit 160€ im Internet nicht wirklich teuer sind.
Autor: Hans Wurst 11.06.06 Meinung schreiben.
3.8 Sterne Vergleich zu PD100?
Hallo, hat denn schon jmd den PD 120D mit dem PD100 vergleichen können? Preise für 'ne Ersatzlampe findet man bis jetzt auch noch net (oder kann man auch die vom 100er nehmen?)...