HCinema Logo
Home Rechtliches Impressum / Kontakt Statistik Händler Einstellungen   Log in     
Projektor Technik Suche

---------- HCinema Händler ----------


Bild
Benq PB8250
Bild Benq PB8250
Kunden Bewertung
3.2 von 5
Sterne
aus
4 Bewertungen
Bewertung schreiben.
UVP Preis
ca. 2318.5 €
Projektionssystem   1 x 0,7" 12 Grad DLP Chip
Ansi-Lumen 3000 / 2400 im Eco Mode
Kontrast 2000:1 full on/off
Schwarzwert 1.5000 min. Lumen
Offset 69% ansehen
Auflösung XGA 1024 x 768
786.432 Pixel
SXGA 1280 x 1024 komprimiert
Wiedergabesignale PAL, SECAM, NTSC, EDTV HDTV 720p, 1080i,
Einsatzgebiet Standard-Portabel
Lampe
300W UHP 495,84 € Lampe bestellen
Artikel Nr.: 59.J8101.CG1
Lampenlebensdauer 2000 Std. 3000 Std. im Eco Mode
Betriebskosten
| günstigteuer |
1
 21% / 0.25 €
328 - 402 cm





Lux: 1000 Lux
Raumlicht max.: 200 Lux
Candela pro m²: 319 cd/m²
Foot-Lamberts: 93 fL
104 cm


4/3 Leinwandbreite: cm
???            Leinwand: Gain
Focus manuell
Zoom manuell 1,21
Objektiv F=2,4-2,6 f=24-29,1 mm
Projektionsverhältnis 1.64-2.01:1 ansehen
Audio 2 x 1W
Anschlüsse DVI-I mit HDCP
D-sub 15pin in und out
Cinch Video in
Cinch Stereo in
S-Video in
USB
Mini Jack
Deckenmontage Ja
Stromverbrauch 395W
Maße BxHxT 320 x 105 x 236 mm (12,6"x4,1"x9,3") 7.93 L/dm³
Betriebsgeräusch 35 / 33 dB im Eco Mode
Gewicht 3,5 kg / 7,72 lbs.
Keystone-Korrektur Vert.: +/-16°  
Key: 198 cm
Key: -10 cm

Ausleuchtung 85%
Frequenz H-sync: 20-88 kHz
V-sync: 20-100 Hz
Foot-Lamberts 93 fL / max. 477 cm Bildbreite
Candela pro m² 325.5 cd/m²
Ausstattung (Extras) Freeze
Blank (Schwarzbild Taste)
Eco Mode
Kensington Slot
Bild im Bild
Fernbedienung mit Laserpointer und Maussteuerung
Digital Zoom
4 Segmente Farbrad 2 fach Speed
Garantie -
Im Vergleich
Ansi-Lumen:
41 Gewicht:
96
Kontrast:
1 dB:
52
Schwarzwert:
94 Stromverbra.:
95
Bild Gesamtpunkte:45 Projektor Gesamtpunkte:81
Beliebtheit Top 100
25 Beliebtheitspunkte 4 Beliebtheitspunkte 14 Beliebtheitspunkte 5 Beliebtheitspunkte 16 Beliebtheitspunkte 23 Beliebtheitspunkte
Punkte:
23
Platz: 151 (Von: 5719)
Im Test

Testurteil: gut 82 Punkte von 100
Preis-/Leistung:
Ausgabe: 1/2005 online
Zu beachten -
Baujahr 2004 Nicht aktuelles Modell // Letzte Daten Änderung: 2012-03-15
Daten Reparatur Werkstatt
Benq Kontakt
Prospekt deutsch
Prospekt englisch
Prospekt französisch
Bedienungsanleitung deutsch (5.46 MB)
Bedienungsanleitung englisch (7.46 MB)

Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250 Projektor Benq PB8250

Händler Angebote

Autor: Martin 15.03.12 Meinung schreiben.
3 Sterne Lüfter auf max laut
Der Lüfter läuft sofort auf maximal und geht nie zurück.
Autor: Frankfurter 28.11.09 Meinung schreiben.
3.5 Sterne Nicht schlecht aber auch nicht das beste Beamererlebnis.
Habe das Ding gebraucht mit etwa 1000 Std. gekauft für 700 Euro.
Ab und an spinnt das Ding und zeigt Überhitzung an, aber nach zehnminütiger Ruhepause konnte man wieder einschalten und es ging Problemlos weiter.
Dann bei 2000 Stunden nach einem Lampenschaden die Lampe gewechselt die dann immerhin 2100 Stunden brannte aber dann war alles nach einem kurzem Knall nur nach rot und das wars dann.....
Reparaturangebot war mit über 500 euro zu teuer jetz bin ich auf Optoma umgestiegen.


Autor: Chris 29.10.08 Meinung schreiben.
3.3 Sterne Warum kein HDCP?
Warum kann der Bemaer kein HDCP?
Oben steht doch über DVI-I Buchse wäre es möglich.

Bitte um Aufklärung.
Autor: Manuel Unnewehr 09.07.08 Meinung schreiben.
3 Sterne pb 8250
Habe das Gerät ende 2005 für 2000 Euro erworben.
Der Beamer ist jederzeit zu empfehlen, sehr hohe Lichtleistung und für Profibereich geeignet. Hat aber kein HDCP. Somit für Premiere HD, Bluray etc. nicht geeignet.
Leider aber auch ein Nachteil, den ich erfahren musste. Das Gerät hat bereits nach 30 Betriebsstunden angefangen, sehr bald seine Lüfter auf max. hochzufahren. daher sehr laut. wenige stunden später hat sich das Gerät wegen angeblich zu hoher Lampenthemperatur ausgeschaltet. Der Fehler trat zunächst aber nicht immer auf. nach ca. 100h war der Betrieb dann nicht mehr möglich. Nach Garantieeinsendung wurde wochen später ein falsches Gerät zurückgesendet, welches ich dann wieder zurücksenden musste, bis ich mein eigenes Gerät wieder bekam. Leider habe ich nach kurzer zeit das Problem wieder....