Home   Rechtliches   AGB   Impressum   Kontakt

    Projektor   Leinwand   DVD   Lexikon   Sonstiges   News  
 Übersicht >>  IRIS-Blende

 Röhrenprojektor
 D-ILA Projektor
 Laserprojektor
 LCOS Projektor
 LCD-Projektor
 DLP Projektor
 CGS Projektor
 Sonstige Technik
 Welcher­ Projektor
 Kauftipps
 Projektionslampen
 Im Vergleich
 E Cinema
 3D Projektion
 Günstige Projekt.
 IRIS-Blende
 Projektoren DB
 Lampen DB

IRIS-Blende

Texas Instruments-Entwickler haben herausgefunden dass der DLP Chip sehr viel Streulicht im oberen rechten Teil der Pupille produziert. Dies wirkt sich natürlich auf das komplette Bild der Leinwand aus und lässt den Schwarzwert sehr schlapp aussehen. Aus dem Grund setzte man eine Iris in Form eines Katzenauges dezentral zum Strahlengang so ein dass der obere rechte Bereich abgeschottet wird. Bei manchen Projektoren wie dem Nec HT 1000 lässt sich diese Iris auch verstellen. Durch öffnen der Iris kann eine höhere Helligkeit aber schlechterer Kontrastwert erreicht werden. Da das Katzenauge nicht nur Streulicht sondern auch ein Teil des projizierten Lichtes blockiert.


Auch bei LCD Projektoren wird mit einer Iris oder Blende gerne gearbeitet um den Kontrastwert zu erhöhen. Nur dass beim LCD Projektor keine Katzenaugen Iris benutzt wird. Da bei den LCD Projektoren das Streulicht nicht nur in einer Ecke sondern komplett verteilt ist. Damit ist auch bei der LCD Technik ein Kontrastwert von 1200:1 zu erreichen. Wie es der Hitachi PJ TX100 zeigt.

Projektoren wie der Panasonic PT AE700/900 besitzen eine Blende vor der Lampe um somit das Streulicht vor dem Chip und der Lightengine schon zu minimieren.
Bei den neusten LCD Projektoren wie dem Hitachi PJ TX200 kommt nicht nur eine Iris zum Einsatz sondern auch noch zusätzlich eine Blende.

Bei beiden Techniken wird somit versucht nur das eigentliche Bild vom Projektor durch das Objektiv zu lassen. Da nicht nur im Bild sondern auch außerhalb des Bildes Streulicht vorhanden ist. Ohne das Streulicht außerhalb des Bildes kann der Kontrastwert schon sehr gut erhöht werden. Bei den LCD Projektoren ist jetzt aber immer noch mehr Streulicht im eigentlichen Bild gegenüber der DLP Projektoren.

Dieses Prinzip, weniger Streulicht außerhalb des Bildes kann bei jedem digitalen Projektor auch ohne Iris den Kontrastwert erhöhen. Wenn der Projektor im Weitwinkel projiziert (Bild ganz groß gezoomt) wird weniger Streulicht durch das Objektiv gelangen als wenn der Projektor im Tele (Bild ganz klein gezoomt) projiziert. Das Streulicht bleibt jetzt nicht an einer Iris sondern am Objektiv selbst hängen.
Das gilt auch für Projektoren die eine Iris besitzen.